im sommer sitzen die alten
marie
marie
marie
marie
wanduhr
novembersky
windrat
01 hygienist
toronto mov.
sonntag morgen
umsonst ist der tod
recharge
original message
forbidden fruit.html
geschichte
geschichte
get your own demo
impressum

geschichte


2002


the moon and his two wives (animation)
beta sp, dvd (gedreht auf/ shot on 16mm), 1:45min, english
a film by: beate kunath und patrizia monzani
voice over by: sue maluwa bruce
thanks to: letnia akademia filmova/ legnica - poland // chemnitzer filmwerkstatt
production: beate kunath, patrizia monzani


synopsis:
based on „oral literature“ from malawi a story of the moon and his two wives, the morning star and the evening star, is told.


screenings:
2005_ berlin - nowpink galerie
2003_ begehungen auf dem sonnenberg/ chemnitz// 15. animations- und kurzfilmfestival dresden
2002_ die nacht der premieren in chemnitz 2002


contact:
e-mail: info@b-k-productions.de
www.filmwerkstatt.de


2000

Timbuktu 2000 (dokumentation)
beta sp, dvd, vhs, (gedreht auf digital video), 24min
deutsche, französische und englische Version
kamera: mohamed ba dijteye, beate kunath
text: anett raubach
schnitt: beate kunath
produktion: chemnitzer filmwerkstatt/ verein partnerschaft chemnitz- timbuktu


synopsis:
aus der initiative heraus, die seit 1968 bestehende partnerschaft zwischen den städten timbuktu und chemnitz neu zu beleben, reiste eine elfköpfige delegation im januar 2000 nach mali. diese reportage schildert eindrucksvoll die heutige situation des ehemaligen wissenschafts- und handelszentrums timbuktu.


screenings:
2003_ begehungen auf dem sonnenberg/ chemnitz
2000_ sparkasse chemnitz// clubkino siegmar/ chemnitz


kontakt:
e-mail: partner.chemnitz-timbuktu@web.de
e-mail: info@b-k-productions.de
e-mail: kontakt@filmwerkstatt.de
www.filmwerkstatt.de

2002

indian nocturne (short film)
beta sp, dvd, (shoot on digital video), 17min, english
cast: surendra rajan, filippo pintucci
director: filippo pintucci
camera: jayakrisha gummadi
editor: beate kunath
country of production: italy
country of co- production: germany
production: labOz produziono artistiche/ c/o filippo pintucci// chemnitzer filmwerkstatt


synopsis: antonio is travelling trough india for work; he gets in contact
with a jain and discovers part of the life he never though before: trains
in india are on time.


screenings:
2004_ nobudget medienfestival tübingen// kontrast filmfestival bayreuth
2003_ begehungen auf dem sonnenberg/ chemnitz
2002_ clubkino siegmar/ chemnitz


contact:
e-mail: calvinpip@hotmail.com
e-mail: info@b-k-productions.de
www.filmwerkstatt.de


1999

einer von acht (dokumentation)
ein film von astrid fröde, antje könig und beate kunath
in der zusammenarbeit mit dem gesundheitsamt chemnitz


verwendetes archivmaterial:
november/ dezember 1994-95


besonderen dank an:
lokal tv chemnitz, mdr, allen interviewpartnern, citycards von cartell, difranco - café/kneipe


unterstützt:
gesundheitsamt chemnitz/ aids- beratungsstelle, aids- hilfe chemnitz, küchwald klinikum, freies tagungshaus waldschlösschen e.v., caritas heim haus emmaus


produktion:
chemnitzer filmwerkstatt


synopsis:
im mittelpunkt des films steht matthias hennig, der 1996 im alter von 33 jahren an den folgen von aids verstarb. er kämpfte gegen seine krankheit an, in dem er sie öffentlich machte. er engagierte sich für die aids-präventation, trat in schulen und vor vereinen auf. er sensibilisierte sozialarbeiter für die thematik und stellte sich den fragen der medien. durch sein auftreten ist aids kein anonymes thema mehr in chemnitz.


kontakt:
e-mail: info@b-k-produktion.de
e-mail: kontakt@filmwerkstatt.de
www.filmwerkstatt.de


1997


the walk (experimentalfilm)
beta sp, dvd (gedreht auf super 8), 6min, english
drehbuch/ kamera/ schnitt / ton: beate kunath
idee/ drehbuch/ stimme/ schnitt/ tonmischung: steven flower
produktion: chemnitzer filmwerkstatt


synopsis:
"the walk" handelt an einem freien tag, vielleicht sogar an einem feiertag. der film ist ein bewusstseinstest, bei dem, unterstützt durch eine soundkulisse, die bilder im kopf entstehen.

"the walk" is made on a day off, maybe a holiday. the film is a awareness test, with the sound in the background, you beginn to see your own pictures of the movie.


awards:
1. förderpreis JugendKunstBiennale des sächsisch-bayerischen städtenetzes 1999
3. platz vita- filmpreis 1999 / chemnitz


screenings:
2005_ berlin - nowpink galerie
2003_ begehungen auf dem sonnenberg/ chemnitz
VIDEOLINE 8 chemnitz 1998
jugendkunstbiennale hof / germany 1998

contakt:
e-mail: info@b-k-produktion.de
e-mail: kontakt@filmwerkstatt.de
www.filmwerkstatt.de


1997

chance to seal our love (spielfilm)
beta sp, dvd (gedreht auf 16mm), 44min
juliana - katrin grossmann, marleen - carmen katt, stefani/ marleens tochter - luise moderson, mario/ marleen bruder - tom mikulla, andrea/ mario’s frau - ines wolter, jana/ juliana’s freundin - ulrike pönisch, buchhändeler - andreas möckel, mario’s freund - yosh finzel, strassenkind mit luftballons - sylvie hoschke, pfarrer - johannes rödel, kirchendiener - jan demnitz, frank nimser, andy trommler, dj’s - jurek mühlmann, peer emke, frauen im subway - claudia ebersbach, jenny zichner, band im subway - the crows, radiomoteratoren - antje könig, peer emke, cathleen graupner, kommissar - knut dietz


buch/ regie / schnitt - beate kunath
regieassistenz - torsten neundorf
kamera - lutz zoglauer
2. kamera/ kameraassistenz - ralf glaser
kamera- und tonassistenz - torsten hoffmann
ton - uwe schaarschmidt
script/ maske - sandra klemesch
aufnahmeleitung - jenny zichner
beleuchtung - knut dietz, torsten neundorf, christoph raschke
technik/ beleuchtung - renato seifert
requisite/ maske - ines wolter
ausstattung - beatrice meyer, sandra klemesch
catering - frank nimser, dirk glowka
schnittassistenz - jan demnitz
tonmischung - lutz zoglauer
auführende produzenten - ralf glaser, ines wolter


besonderen dank an - kirsten seifert, ines wolter und torsten neundorf, annett und ralf blank, familie moderson, antje keller, rolf teigler, tino deus, karsten zinsik, norbert millauer, kristin dörner


dank an - licht-service hauser, no name/ hainstrasse, service centre flemming, ufa kino metropol, klimek & rudolph, buchhandlung wittwer/ katja haberkorn, st. joseph kirche/ pfarrer paschke, ordnungsamt/ herr bergmann, subway to peter/ mario forberg, café cinema, bäckerei winkler, gering & pfeifer, radio t, tina schütze, iris tätzel-machute


musik - tino deus, antje krellmann, the crows, kinski, helen lagoe and palmer, sulky child, dirty spoon, u.a.


gefördert durch - soziokultureller jugendfonds stadt chemnitz, sparkasse chemnitz, sächsisches kulturraumgesetz, amt für jugend und familie chemnitz, kulturamt stadt chemnitz, frauenzentrum lila villa, heiko kunath


produktion - chemnitzer filmwerkstatt


synopsis:
juliana ist jung, dynamisch, alleinstehend und liebt Frauen.
marleen ist nach einer gescheiterten beziehung in erster linie mutter für ihr kind.
wie zufällig begegnen sie sich immer und immer wieder...
der beginn einer liebesgeschichte.


screenings:
2005_ berlin - nowpink galerie
2003_ begehungen auf dem sonnenberg/ chemnitz
1999_ mix brazil// weimar// schwäbisch hall// halle
1998_ tucson/arizona// berlin// cottbus// leipzig// schwul-lesbisches filmfestival halle/ magdeburg/ chemnitz// dresden// verzaubert filmfestival in hamburg/ münchen/ köln/ stuttgart/ berlin
1997_ chemnitz


kontakt:
e-mail: info@b-k-produktion.de
e-mail: kontakt@filmwerkstatt.de
www.filmwerkstatt.de


1997


mongrel bitch (musikvideo)
beta sp, dvd (gedreht auf svhs), 5min
idee/ kamera/ regie/ schnitt: beate kunath
idee/ kamera/ regie: ralf glaser
produktion: chemnitzer filmwerkstatt
© 1997


screenings:
2005_ berlin - nowpink galerie
2003_ begehungen auf dem sonnenberg/ chemnitz
1998_ berlin


kontakt:
e-mail: info@b-k-produktion.de
e-mail: kontakt@filmwerkstatt.de


1996

bolek & lolek ouverture
beta sp, dvd (gedreht auf beta sp) 3min
idee: jurek mühlmann
kamera/schnitt: torsten hoffmann
kamera/ licht: beate kunath
schauspiel: jurek, jens


wurde gezeigt:
2005_ berlin - nowpink galerie
2003_ begehungen auf dem sonnenberg/ chemnitz
1998_ berlin
1996_ filmfest des anderen films in chemnitz/ halle


kontakt:
e-mail: info@b-k-produktion.de


1993

dazwischen (kurzfilm)
beta sp, dvd (gedreht auf svhs), 4min
idee/ 2. kamera/ regie/ schnitt: beate kunath
kamera: ralf glaser
schauspiel: ines wolter, beate kunath, torsten neundorf


wurde gezeigt:
2005_ berlin - nowpink galerie
2003_ begehungen auf dem sonnenberg/ chemnitz


kontakt:
e-mail: info@b-k-produktion.de

b-k productions